V für Verantwortung, Verständnis, Veränderung, Vielfalt...

durch Jan Treskatsch auf November 02, 2020

 

Lieber Facebook Nutzer, ich habe Verständnis,

ich kann deine Kritik ja sogar ein wenig nachvollziehen. Eine ganze Weltbevölkerung wird von heute auf morgen dazu verdonnert, eine Maske zu tragen und den Unmut darüber teile ich mit dir uneingeschränkt.

Ich möchte deinen Post gerne dazu nutzen, dir und allen anderen Lesern eine alternative Sichtweise zu schenken, in der Hoffnung, dass du uns nicht als Teil des Problems identifizierst, sondern eher als pragmatische, kreative Impulsgeber, die in einer Krise hart an einer zukunftsfähigeren, nachhaltigen Lösung gearbeitet haben.

Du sagst wir nutzen Corona um Kasse zu machen. Ja, wir wollen mit unserem Produkt auch Geld verdienen. Vor allem aber soll unser Produkt Menschen helfen sich in Zeiten von Corona zu schützen. Aber das ist nicht alles. Es soll zudem auch noch dazu beitragen, unsere Welt zu einem nachhaltigeren, achtsameren und bunteren Ort zu machen! Denn schon heute verschmutzen täglich unzählige Einwegmasken unsere Natur und allein bei dem ein oder anderen ein Bewusstsein dafür zu schaffen, nicht wie Lemminge kopflos in die nächste, schon absehbare Katastrophe zu rennen wäre die Anstrengung wert. Kannst du dir den Berg aus dem täglich entstehenden Einwegmaskenmüll vorstellen? 

Nun zum Thema Geld. Ja wir müssen mit unserem VHERO Maskenträger  sogar Geld verdienen. Ich selber bin nicht als Maskenhersteller geboren und dieses Projekt ist für mich ehrlich gesagt auch eine Flucht nach Vorne. Denn in meiner eigentlichen Profession als soloselbstständiger Designer habe ich nach den momentan bestehenden Regelungen des Staates weder mit Kurzarbeitergeld noch mit Beamtenbezügen noch sonstigen Leistungen zur Bestreitung meines Lebensunterhaltes zu rechnen. Ich bin seit ca. 20 Jahren selbstständig, konnte immer meinen Lebensunterhalt davon bestreiten und nein ich bettele nicht nach Almosen - ich nutze die mir gegebenen Chancen um das Beste aus dieser Situation zu machen und bin dankbar für jeden der mich/uns bei diesem Projekt unterstützt und somit gleichzeitig auch Verantwortung gegenüber unserem Erbe auf dem Planeten sowie Solidarität mit heimischen Produkten übernimmt!

Also ja, ich wünsche mir sehr, dass ich mit den Erträgen dieses Projektes meine Rechnungen bezahlen und meine Kinder ernähren kann! Und wäre da nicht mein guter Freund und Geschäftspartner, der die finanzielle Hauptlast in der Vorfinanzierung übernommen hat, erginge es mir wie den vielen anderen vom Staat vergessenen Soloselbständigen, denen von heute auf morgen der Boden unter den Füssen weggezogen wurde und die gänzlich ohne Perspektive da stehen.

Unter dem Strich jedoch bin ich aber zutiefst davon überzeugt, dass unser Produkt, der VHERO Maskenträger einfach das bessere Produkt und das ganzheitlichere Gesamtkonzept ist.

1. Nachhaltigkeit - Jeder kann aus haushaltsüblichen Stoffen, Textilien und Tüchern seine eigene individuelle Alltagsmaske machen, ohne zusätzlichen schadhaften Müll zu produzieren.

2. Regionalität - Alle unserer Lieferanten sind nicht weiter als ca. 100 km von Überlingen am schönen Bodensee entfernt. Somit bleibt die Wertschöpfung hier im Lande und es ist sichergestellt, dass weder bettelarme chinesische Wanderarbeiter noch indische Kindersklaven an der Maske beteiligt waren.

3. Fair & Bio - Unser Gewebelieferant Cotonea ist nach höchsten Gütesiegeln GOTS und fair for life zertifiziert. Das bedeutet, dass die von uns verwendete Baumwolle über die gesamte Herstellungskette lückenlos FAIR und BIO ist.

3. Value - wir haben darauf geachtet, dass wir so wenig Müll wie nur möglich produzieren. Daher ist unsere Verpackung gleichzeitig auch ein stylisches Etui. Unsere Maske bildet eine Einheit und lässt sich individuell auf die jeweiligen Proportionen des Trägers anpassen, egal ob es dabei um die Breite des Tuches oder um die Länge der Ohrschlaufen oder das praktische Halsband geht.

5. Versprechen - Unsere Marke steht für Nachhaltigkeit, Solidarität und Fairness, für Verantwortung für unsere Kinder und kommende Generationen. Sie ist ein sichtbares Zeichen für eine bessere, buntere und achtsamere Gesellschaft!

Nun entscheide selbst, ob wir uns für das Geleistete wirklich schämen sollen, aber egal wie deine Meinung ausfällt - wir sind stolz und werden uns immer treu bleiben!

Wir freuen uns sehr wenn du uns unterstützt, sei es durch den Erwerb einer Maske oder durch das fleißige Teilen unserer guten Sache!!!

 

Herzlichst

Jan

 

 

 

 

 

ZURÜCK NACH OBEN